Wechselsprechanlage, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungWech-sel-sprech-an-la-ge
WortzerlegungwechselnsprechenAnlage
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Sprechanlage, bei der im Unterschied zur Gegensprechanlage nur abwechselnd in jeweils eine Richtung gesprochen werden kann

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wer etwas von Technik verstand, konnte auch die Wechselsprechanlage zur Transportpolizei in ein Radio umfunktionieren.
Die Welt, 14.12.1999
Hilfreich ist eine Wechselsprechanlage an der Wohnungstür, möglichst mit Fernbedienung.
Süddeutsche Zeitung, 13.07.2001
Drei Uhr vierundvierzig meldete Ott-Willi sie an der Wechselsprechanlage der Stellerei ab.
Morgner, Irmtraud: Leben und Abenteuer der Trobadora Beatriz nach Zeugnissen ihrer Spielfrau Laura, Berlin: Aufbau-Verl. 1974, S. 940
Elektrische Aufzüge für Speisen und Geschirr sowie Wechselsprechanlagen verbinden sie.
Die Zeit, 29.06.1962, Nr. 26
Weitere Extras sind Kompass im Innenspiegel, Wechselsprechanlage, DVD-System mit zwei Monitoren.
Bild, 06.12.2002
Zitationshilfe
„Wechselsprechanlage“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wechselsprechanlage>, abgerufen am 22.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wechselspiel
Wechselspannung
Wechselseitigkeit
wechselseitig
Wechselschuldner
Wechselsprechverbindung
Wechselsprechverkehr
wechselständig
Wechselstelle
Wechselsteuer