Weckamin

WorttrennungWeck-amin (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Müdigkeit u. körperlich-geistiger Abspannung entgegenwirkendes, stimulierendes Mittel

Thesaurus

Medizin
Synonymgruppe
Anregungsmittel · ↗Aufputschmittel · ↗Stimulans · Weckamin · anregendes Heilmittel
Oberbegriffe
  • Psychotropikum · psychoaktive Substanz · psychotrope Substanz

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es kann also sein, daß ein Betrunkener diese sogenannten Weckamine einnimmt, um wieder wacher zu werden.
Süddeutsche Zeitung, 22.09.1998
Mit Aufpeitschmitteln, Weckaminen und dergleichen mehr, wird der übermüdete Körper immer wieder vorangetrieben.
Die Zeit, 14.07.1961, Nr. 29
Kokain und die Amphetamine, auch Weckamine genannt, haben bemerkenswert ähnliche Effekte.
o. A.: Hirn und Hormone Glück ist, wenn die Chemie stimmt. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 2000 [1999]
Weckamine, besonders die Amphetamine, sind deshalb heute auch das bevorzugte Dopingmittel.
Die Zeit, 11.11.1966, Nr. 46
Zitationshilfe
„Weckamin“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Weckamin>, abgerufen am 17.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Weck
Wechte
Wechsler
Wechselwirtschaft
Wechselwirkung
Weckapparat
Weckauftrag
Weckdienst
Wecke
Wecken