Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Wegkehre, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Wegkehre · Nominativ Plural: Wegkehren
Aussprache 
Worttrennung Weg-keh-re
Wortzerlegung Weg Kehre
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Kehre im Verlauf eines Weges

Verwendungsbeispiele für ›Wegkehre‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wegkehren zwischendurch sei halt zu teuer, solange es wieder schneien kann. [Süddeutsche Zeitung, 20.04.2000]
Zitationshilfe
„Wegkehre“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wegkehre>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Weghälfte
Weggli
Weggeselle
Weggenosse
Weggen
Wegkosten
Wegkreuz
Wegkreuzung
Wegkrümmung
Weglassprobe