Wegschnecke, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Wegschnecke · Nominativ Plural: Wegschnecken
Worttrennung Weg-schne-cke
Wortzerlegung  Weg Schnecke
eWDG

Bedeutung

gelbe, rote, braune oder schwarze Nacktschnecke, die sich von Pflanzen, Pilzen, Aas ernährt

Typische Verbindungen zu ›Wegschnecke‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Wegschnecke‹.

Verwendungsbeispiele für ›Wegschnecke‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So ernährt sich beispielsweise die Spanische Wegschnecke hauptsächlich von frischem Grün.
Der Tagesspiegel, 05.06.2004
Als da sind die Sorten Grosse Wegschnecke, Gartenwegschnecke, genetzte Ackerschnecke.
Bild, 26.06.2001
Zu den todgeweihten Tieren gehören die korsische Wegschnecke ebenso wie der sibirische Tiger, der chinesische Alligator, das Spitzmaul-Nashorn und der Sägefisch.
Bild, 22.05.2002
Nach einem Sommerregen trifft man massenweise Wegschnecken auf Wiesen zwischen frisch gewaschenen Grashalmen oder in Salatköpfen in Gemüsebeeten an.
Die Zeit, 05.03.2012, Nr. 10
Zitationshilfe
„Wegschnecke“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wegschnecke>, abgerufen am 30.07.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
wegschnappen
wegschminken
wegschmelzen
wegschmeißen
wegschlurren
wegschneiden
wegschnellen
wegschnippen
wegschnipseln
wegschnüren