Wegstunde, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Weg-stun-de
Wortzerlegung  Weg Stunde
eWDG

Bedeutung

Strecke, die zu Fuß in einer Stunde zurückgelegt wird
Beispiele:
das Dorf liegt eine knappe, reichliche Wegstunde, vier Wegstunden von hier entfernt
begleitete er mich eine gute Wegstunde [ HagelstangeSpielball97]

Typische Verbindungen zu ›Wegstunde‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Wegstunde‹.

Verwendungsbeispiele für ›Wegstunde‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Erst nach einer knappen Wegstunde begegnen wir dem ersten Menschen.
Süddeutsche Zeitung, 04.10.2002
Immer etwa zwei Wegstunden auseinander sind an den Pfaden geschützte Stützpunkte.
konkret, 1983
Am Nachmittag stand er mehrere Wegstunden von der Stadt entfernt auf einer hochaufragenden Bergkuppe und schaute über das Land.
Noll, Dieter: Die Abenteuer des Werner Holt, Berlin: Aufbau-Verl. 1984 [1960], S. 16
Und ich saß kaum eine Wegstunde fern und durfte nicht zu dem Freunde eilen.
Flex, Walter: Der Wanderer zwischen beiden Welten, München: C.H. Beck [1933] [1917], S. 66
Die nächsten Nachbarn hatten von ihren Hütten aus eine gute Wegstunde und weiter bis hinauf zu dem Hause, unmittelbar unter den Gipfeln der Dolomiten.
Voß, Richard: Zwei Menschen, Stuttgart: Engelhorn 1911 [1949], S. 10
Zitationshilfe
„Wegstunde“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wegstunde>, abgerufen am 30.07.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wegstück
wegstreichen
Wegstrecke
wegstreben
wegstoßen
wegstürzen
wegstutzen
wegtauchen
wegtauen
wegtaumeln