Wegwendung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungWeg-wen-dung (computergeneriert)
Wortzerlegungwegwenden-ung

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Voraussetzung dafür war die Wegwendung vom barock-inspirierten, spielerischen Musizierstück und die Vertiefung des lyrischen Ausdrucks, wie er seit dem Mathis sichtbar wird.
Wiora, Walter u. a.: Deutschland. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1954], S. 25411
Über bloßem prévoir wird bei Jona, bewußt bei Jesajas ein Prävenire gespielt, mit Umkehr und nicht nur mit Klage, mit Wegwendung, nicht mit Schickung.
Bloch, Ernst: Das Prinzip Hoffnung Bd. 3, Berlin: Aufbau-Verl. 1956, S. 388
Zitationshilfe
„Wegwendung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wegwendung>, abgerufen am 21.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
wegwenden
Wegweisung
Wegweiser
wegweisend
wegweisen
wegwerf-
Wegwerfartikel
wegwerfen
wegwerfend
Wegwerffeuerzeug