Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Wehrdrüse, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Wehrdrüse · Nominativ Plural: Wehrdrüsen
Worttrennung Wehr-drü-se
Wortzerlegung Wehr1 Drüse
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Zoologie Drüse verschiedener Tiere, besonders Insekten, die ein übel riechendes oder ätzendes Sekret zur Abwehr oder Abschreckung von Feinden produziert
Zitationshilfe
„Wehrdrüse“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wehrdr%C3%BCse>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wehrdienstverweigerung
Wehrdienstverweigerin
Wehrdienstverweigerer
Wehrdienstleistende
Wehrdienstgericht
Wehrersatzdienst
Wehrertüchtigung
Wehrertüchtigungslager
Wehrerziehung
Wehretat