Wehrsport, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungWehr-sport (computergeneriert)
WortzerlegungWehr1Sport
Wortbildung mit ›Wehrsport‹ als Erstglied: ↗Wehrsportgruppe
eWDG, 1977

Bedeutung

Sportart der vormilitärischen Ausbildung

Thesaurus

Militär, Sport
Synonymgruppe
Militärsport · Wehrsport
Oberbegriffe
Unterbegriffe
  • Orientierungsmarsch  ●  O-Marsch  Kurzform

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Spätestens seit dem April 1930 stand „Wehrsport“ auf dem Programm des Vereins.
Die Zeit, 16.08.1991, Nr. 34
Nach den Weisungen des Führers sei der Wehrsport auf breitester Grundlage zu fördern.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1937]
Das Training, das Emerson beschreibt, ähnelt Berichten über Wehrsport deutscher Neonazis.
Der Tagesspiegel, 27.11.2004
Der faschistische Staat hat zuletzt sogar die Rückkehr zur Natur sich zugeschlagen; sie heißt nun Wehrsport.
Bloch, Ernst: Das Prinzip Hoffnung Bd. 2, Berlin: Aufbau-Verl. 1955, S. 612
Die CSU macht ihre Klausurtagungen in Kreuth, um überflüssiges Gehirn abzutrainieren, also Wehrsport.
konkret, 1982
Zitationshilfe
„Wehrsport“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wehrsport>, abgerufen am 23.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wehrspartakiade
Wehrsold
Wehrpsychologie
wehrpolitisch
Wehrpolitik
Wehrsportgruppe
Wehrstachel
Wehrstand
Wehrstrafrecht
wehrtauglich