Weißclown, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Weißclowns · Nominativ Plural: Weißclowns
Worttrennung Weiß-clown
Wortzerlegung weiß Clown

Thesaurus

Synonymgruppe
Harlekin · Zirkusclown · dummer August  ●  Clown  engl. · Weißclown  fachspr.
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele für ›Weißclown‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Weißclown wolle auch mal den August spielen, sagt er. [Süddeutsche Zeitung, 18.12.2003]
Bis heute ist der Weißclown für ihn eine Autorität geblieben. [Süddeutsche Zeitung, 28.10.2000]
Dieser Satz war das Markenzeichen des berühmtesten Weißclowns der Welt. [Die Welt, 22.05.2004]
Dennoch machte erst ein Zufall aus dem Pferde‑Akrobaten einen Weißclown. [Die Welt, 22.05.2004]
Knapp verhüllte Erotik hielt diese Variante von Weißclown und August beieinander. [Die Zeit, 03.04.1987, Nr. 15]
Zitationshilfe
„Weißclown“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wei%C3%9Fclown>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Weißbäckerei
Weißburgunder
Weißbuche
Weißbuch
Weißbrotschnitte
Weißdorn
Weißdornhecke
Weiße
Weiße Hochzeit
Weißei