Weißstein, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Weißstein(e)s · Nominativ Plural: Weißsteine
Worttrennung Weiß-stein
Wortzerlegung  weiß Stein
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Mineralogie Granulit

Verwendungsbeispiel für ›Weißstein‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Diese Chronik beschäftigt sich mit den zur Grundherrschaft Waldenburg gehörigen Gemeinden Weißstein, Hermsdorf, Waldenburg und Dittersbach.
Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1934, S. 434
Zitationshilfe
„Weißstein“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wei%C3%9Fstein>, abgerufen am 20.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
weißsilbern
Weißschimmelkäse
Weißrussische
Weißrussisch
Weißraum
Weißstickerei
Weißstorch
weißsträhnig
Weißsucht
Weißtanne