Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Weiberheld, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Wei-ber-held
Wortzerlegung Weib Held
eWDG

Bedeutung

salopp, abwertend Mann, der den Frauen nachstellt, Schürzenjäger
Beispiel:
Der französische Konsul … schon ein Fünfziger, aber noch ein großer Weiberheld [ HeyseI 3,702]

Thesaurus

Synonymgruppe
Frauenheld · Frauenjäger · Hallodri · Herzensbrecher · Schlawiner · Schwerenöter · Witwentröster · Wüstling · jedem Weiberrock hinterherlaufen  ●  Gigolo  franz. · Ladykiller  scherzhaft, engl. · Playboy  engl. · Schürzenjäger  Hauptform · Suitier  veraltet · Womanizer  engl. · Aufreißer  ugs. · Mann für alle Gelegenheiten  ugs., ironisch · Süßholzraspler  ugs. · Weiberheld  ugs. · einer, der nichts anbrennen lässt  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›Weiberheld‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Lars Fosser gibt den Don Giovanni, diesen ewig unersättlichen Weiberhelden. [Süddeutsche Zeitung, 11.08.1997]
Alt‑Star Rod Steiger ist auch mit 72 noch ein Weiberheld. [Bild, 24.01.1998]
Denn der junge Mann, eher untersetzt, nicht sonderlich hübsch, aber mit großen, dunklen Augen, wurde ein unwiderstehlicher Weiberheld. [Die Zeit, 01.04.1996, Nr. 14]
Aber der schneidige Offizier, mit dem sie zwei Kinder hat, war ein Weiberheld. [Die Zeit, 19.07.2007 (online)]
Es ruft viele der Geschichten und schreckvoll komischen Szenen um diesen Weiberhelden wieder in Erinnerung. [Süddeutsche Zeitung, 16.06.1997]
Zitationshilfe
„Weiberheld“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Weiberheld>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Weiberhass
Weibergut
Weibergunst
Weibergewäsch
Weibergetratsche
Weiberherrschaft
Weiberklatsch
Weiberknecht
Weiberknoten
Weiberkram