Weichenzunge, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungWei-chen-zun-ge (computergeneriert)
WortzerlegungWeiche2Zunge

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Weichenzunge kann vereisen; die Weiche lässt sich nicht mehr stellen.
Die Zeit, 27.12.2010, Nr. 52
Das wichtigste Stück der Weiche ist als bewegliches Teil die mehrere Meter lange Weichenzunge.
Der Tagesspiegel, 07.02.2000
In dieser Stellung liegt die rechte Weichenzunge an der rechten Backenschiene an und ist durch den vom Stellwerk betätigten Weichenantrieb verschlossen.
Süddeutsche Zeitung, 22.01.1999
Die Weichenzungen sollen ja immer fest anliegen; deshalb sollte man stets irgendwo im Zug der Weiche eine Federstelle einplanen.
Rosenzweig, Gerhard: Unsere Modelleisenbahn, Gütersloh: Bertelsmann Verlag 1966, S. 122
Zitationshilfe
„Weichenzunge“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Weichenzunge>, abgerufen am 07.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Weichenwärter
Weichenstörung
Weichenstellung
Weichensteller
Weichenanlage
Weichfutter
weichgekocht
Weichglas
weichhaarig
Weichheit