Weidenstock, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Weidenstock(e)s · Nominativ Plural: Weidenstöcke
WorttrennungWei-den-stock (computergeneriert)
WortzerlegungWeide1Stock1

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aus unzähligen Weidenstöcken, Holzlatten und Lehm schufen die Nachwuchs-Rothäute ihr Weidentipi.
Süddeutsche Zeitung, 21.08.1997
Zitationshilfe
„Weidenstock“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Weidenstock>, abgerufen am 14.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Weidenrute
Weidenröschen
Weidenmeise
Weidenkorb
Weidenkätzchen
Weidenstrunk
Weidenstumpf
Weidenutzung
Weideplatz
Weiderich