Weihnachtserzählung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Weihnachtserzählung · Nominativ Plural: Weihnachtserzählungen
Aussprache [ˈvaɪ̯naχʦʔɛɐ̯ˌʦɛːlʊŋ]
Worttrennung Weih-nachts-er-zäh-lung
Wortzerlegung WeihnachtErzählung
DWDS-Vollartikel

Bedeutungen

1.
Kunst kurze erzählende Dichtung, die weihnachtliche und winterliche Themen beinhaltet
Beispiele:
Keine Weihnachtserzählung, außer der Erzählung von der Geburt Jesu selbst, ist weltweit so populär wie »A Christmas Carol« von Charles Dickens. [Mittelbayerische, 03.01.2020]
Die britische Autorin Adèle Geras hat eine Weihnachtserzählung komponiert, die ohne einen Anflug von Aufdringlichkeit auskommt und das Motiv des Festes doch stets im Blick hält, beiläufig im Ton, ernsthaft in der Sache. [Die Zeit, 13.12.2006]
In den Weihnachtserzählungen ist es von alther üblich, jährlich mehrere arme Knaben und Mädchen erfrieren zu lassen. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 15.11.1993]
Neben den Gedichten und den Weihnachtsliedern[…] wurden viele bekannte Weihnachtserzählungen zusammengestellt, die schon zum klassischen Repertoire gehören, unter anderen »Als ich Christtagsfreude holen ging« von Peter Rosegger, Gunnar Gunnarssons »Advent im Hochgebirge«, Adalbert Stifters »Bergkristall«, Selma Lagerlöfs »Legende von der Christrose« und Felix Timmermanns »Sankt Nikolaus in Not«. [Die Zeit, 03.12.1965]
2.
Religion
Grammatik: meist im Singular
Beispiele:
Der Krippenbaumeister […], der auch der Vorsitzende des ortsansässigen Krippenbauvereins ist, gestaltet entlang der Hauptstraße einige Schaufenster mit Motiven zu biblischen Weihnachtserzählungen. [Mittelbayerische, 23.11.2019]
Die Weihnachtserzählung [Buchtitel] [Oberthür, Rainer / Seelig, Renate, Die Weihnachtserzählung, Gabriel Verlag (online) 2011, Titel]
Die nächste Doppelseite thematisiert die Ambivalenz, die Dunkelheit in der Welt zu spüren und dennoch Jesus als Licht der Welt zu verkündigen. Darauf folgt mit der Rembrandt‑Darstellung und der Weihnachtserzählung der Inhalt der Verkündigung. [Munzel, Friedhelm, Veit, Reinhard, Brücken bauen – Lehrerband – Religion 3/4, Horneburg: Persen Verlag 2002, S.18]
Im Matthäusevangelium findet die Geburt in einem herodianisch‑jüdischen Kontext statt, im Lukasevangelium ist sie durch eine vom römischen Kaiser angeordnete Volkszählung bestimmtusw. Gleichzeitig gibt es eine Reihe auffälliger Übereinstimmungen der beiden Weihnachtsgeschichten: Derart viele Gemeinsamkeiten sind nicht zufällig. Die Weihnachtserzählungen des Matthäus‑ und des Lukasevangeliums hängen indirekt zusammen. [Religionspädagogische Notizen, 31.01.2015, aufgerufen am 14.09.2018] ungewöhnl. Pl.

letzte Änderung:

Zitationshilfe
„Weihnachtserzählung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Weihnachtserz%C3%A4hlung>, abgerufen am 19.04.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Weihnachtsengel
Weihnachtseinkauf
Weihnachtsdult
Weihnachtsdekoration
Weihnachtschoral
Weihnachtsfeier
Weihnachtsfeiertag
Weihnachtsferien
Weihnachtsfest
Weihnachtsfrau