Weihnachtsfest, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Weihnachtsfest(e)s · Nominativ Plural: Weihnachtsfeste
Aussprache [ˈvaɪ̯naχʦˌfɛst]
Worttrennung Weih-nachts-fest
Wortzerlegung WeihnachtFest
Dieses Stichwort finden Sie im DWDS-Weihnachtsglossar.
ZDL-Vollartikel

Bedeutungen

1.
Synonym zu Weihnachten (1)
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: ein besinnliches, friedvolles, frohes, fröhliches, harmonisches, trauriges Weihnachtsfest; das christliche, orthodoxe, koptische Weihnachtsfest
als Akkusativobjekt: das Weihnachtsfest begehen, feiern, [gemeinsam] verbringen
in Präpositionalgruppe/-objekt: Geschenke für das Weihnachtsfest; Vorfreude auf das Weihnachtsfest
als Aktivsubjekt: das Weihnachtsfest naht, rückt näher, verläuft [friedlich], fällt aus
hat Präpositionalgruppe/-objekt: ein Weihnachtsfest mit der Familie, im Kreis der Familie
als Genitivattribut: die Botschaft, der Geist, der Ursprung, der Zauber des Weihnachtsfestes
Beispiele:
Jahr für Jahr findet das Weihnachtsfest mit absoluter Präzision am 24., am 25. und am 26. Dezember statt. [Welt am Sonntag, 18.12.2011]
Als tiefgläubiger Mensch nimmt der auf der Krim geborene Ukrainer, der seit 2010 deutscher Staatsbürger ist, sowohl das westeuropäische (24. bis 26. Dezember) als auch das orthodoxe Weihnachtsfest (6./7. Januar) sehr ernst. [Hamburger Abendblatt, 21.12.2017]
Das eigentliche Weihnachtsfest findet am 25. Dezember statt, an dem das »Bambinello Gesu«, das Jesuskind, gefeiert wird. [Landshuter Zeitung, 24.12.2015]
An diesem Weihnachtsfest grüße ich Sie alle: die Gläubigen, die heute der Geburt Jesu Christi gedenken – und all diejenigen, die einen anderen Zugang zu diesem Fest haben. [Der Spiegel, 24.12.2011 (online)]
Mit den bekannten Chorälen, Musik, Lesungen aus der Bibel, Predigten und den traditionell oder modern gestalteten Krippenspielen wollen auch in diesem Jahr wieder Tausende Christen in Dresden der Geburt von Jesus Christus gedenken – des eigentlichen Anlasses des Weihnachtsfestes. [Leipziger Volkszeitung, 20.12.2008]
Erste Belege für ein Weihnachtsfest am 25. Dezember finden sich 336 und 354 in Rom; von dort aus setzte sich der Termin kurz nach der Wintersonnenwende durch, an dem auch der heidnische Kult der unbesiegbaren Sonne (»sol invictus«) begangen wurde. [Weihnachten. In: Aktuelles Lexikon 1974–2000, München: DIZ 2000 [1997]]
2.
feierliche Veranstaltung in der Weihnachtszeit, meist mit Bezug zu Weihnachten
Synonym zu Weihnachtsfeier (1)
Beispiele:
[…] zum Weihnachtsessen im Betrieb oder zum gemeinsamen Weihnachtsfest in der Firma oder zu einem anderen geschäftlichen Ereignis können Sie mit selbst gestalteten Einladungskarten einladen. [Einladungen für alle Gelegenheiten, 09.07.2020, aufgerufen am 01.09.2020]
Für die Senioren organisiert sie Weihnachtsfeste[…]. [Münchner Merkur, 21.09.2020]
Im Berliner Estrel Hotel veranstaltete Zander wieder ein Weihnachtsfest, das 2.800 Obdachlose und andere arme Menschen zumindest für einige Stunden ihre Sorgen vergessen ließ. [Die Zeit, 19.12.2012 (online)]
Die Mädchen und Jungen des Kindergartens Kreien feierten kürzlich ihr traditionelles Weihnachtsfest. […] Mit einem gemeinsamen Weihnachtslied wurde die Feier an einer liebevoll dekorierten Kaffeetafel mit selbst gebackenem Kuchen der Muttis eröffnet. [Schweriner Volkszeitung, 22.12.2005]

letzte Änderung:

Thesaurus

Religion
Synonymgruppe
Christfest · Heiliger Christ · Weihnacht · Weihnachtsfest  ●  ↗Weihnachten  Hauptform · Fest der Liebe  ugs.
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Weihnachtsfest‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Weihnachtsfest‹.

Zitationshilfe
„Weihnachtsfest“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Weihnachtsfest>, abgerufen am 19.04.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Weihnachtsferien
Weihnachtsfeiertag
Weihnachtsfeier
Weihnachtserzählung
Weihnachtsengel
Weihnachtsfrau
Weihnachtsfreude
Weihnachtsgabe
Weihnachtsgans
Weihnachtsgebäck