Weihnachtsgeld, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Aussprache 
Worttrennung Weih-nachts-geld
Wortzerlegung WeihnachtGeld
eWDG, 1977

Bedeutung

Geld, das zu Weihnachten zusätzlich zum Lohn oder Gehalt ausgezahlt wird

Thesaurus

Synonymgruppe
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Weihnachtsgeld‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Weihnachtsgeld‹.

Verwendungsbeispiele für ›Weihnachtsgeld‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zur Finanzierung habt ihr ja die 61 % Abzüge von meinem Weihnachtsgeld!
Bild, 29.11.2001
In guten Zeiten gibt es mehr, in schlechten weniger Weihnachtsgeld.
Der Tagesspiegel, 19.05.1999
Arbeitnehmer haben noch nie so wenig vom brutto gezahlten Weihnachtsgeld übrigbehalten wie in diesem Jahr.
o. A. [N. S.]: Sozialabgabenpflicht bei Weihnachtsgeld. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1986]
Oder stellt Murmann nur auf das zusätzliche Urlaubsgeld und das Weihnachtsgeld ab?
o. A. [hmu]: Urlaubsgeld. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1995]
Diese Zulagen sind eine Art "Treueprämie", wie sie in anderer Weise (zum Beispiel gekoppelt an das Weihnachtsgeld) auch in der freien Wirtschaft gewährt werden.
o. A. [thi.]: Dienstalterzulage. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1981]
Zitationshilfe
„Weihnachtsgeld“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Weihnachtsgeld>, abgerufen am 19.09.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Weihnachtsgedicht
Weihnachtsgebäck
Weihnachtsgans
Weihnachtsgabe
Weihnachtsfreude
Weihnachtsgeschäft
Weihnachtsgeschenk
Weihnachtsgeschichte
Weihnachtsgratifikation
Weihnachtsgruß