Weihnachtsgeschichte, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Weihnachtsgeschichte · Nominativ Plural: Weihnachtsgeschichten
Aussprache [ˈvaɪ̯naχʦgəˌʃɪçtə]
Worttrennung Weih-nachts-ge-schich-te
Wortzerlegung  Weihnacht Geschichte
Dieses Stichwort finden Sie im DWDS-Weihnachtsglossar.
DWDS-Vollartikel

Bedeutungen

1.
im Neuen Testament   überlieferte Geschichte von der Geburt Christi
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: die biblische Weihnachtsgeschichte
als Akkusativobjekt: die Weihnachtsgeschichte erzählen, vorlesen, vortragen
hat Präpositionalgruppe/-objekt: die Weihnachtsgeschichte aus der Bibel
Beispiele:
An diesem ersten Weihnachten in Frieden [1945] lasen wir uns die Weihnachtsgeschichte vor, und zum ersten Mal verstand ich Christi Geburt als Advent, als wirkliche Ankunft des Friedens, der Freiheit und der Hoffnung auf Versöhnung. [Zeit Magazin, 19.12.2012]
An Heilig Abend wird im Gottesdienst immer die Weihnachtsgeschichte nach Lukas vorgelesen, die nach Matthäus ist erst am 6. Januar dran. [Münchner Merkur, 16.10.2020]
Der Ausdruck Stall findet sich nicht in den Weihnachtsgeschichten der Bibel. Dass Jesus zwischen Ochs und Esel geboren wurde, schloss man allein daraus, dass er in eine Futterkrippe gelegt wurde – und die vermutete man eben in einem Stall. [Neue Zürcher Zeitung, 25.12.2015]
Sie [die Weihnachtsabende] begannen traditionell mit dem Besuch der Christmette. Zu Hause lasen Vater oder Mutter die Weihnachtsgeschichte aus der Bibel vor. [Bild, 01.03.2004]
In Greccio ließ Franz [von Assisi] in der Heiligen Nacht des Jahres 1223 durch Menschen und Tiere die Weihnachtsgeschichte aufführen und begründete so die Tradition der Krippendarstellungen. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 11.05.1994]
2.
allgemeiner Geschichte, Erzählung, die sich um Weihnachten dreht oder deren Handlung in der Weihnachtszeit stattfindet
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: eine besinnliche, rührende, wahre, schöne Weihnachtsgeschichte
als Akkusativobjekt: eine Weihnachtsgeschichte schreiben, veröffentlichen
Beispiele:
Weihnachtsgeschichten – Seit Jahrhunderten erzählte, heitere und besinnlichen Geschichten rund um das beliebteste Fest der Christenheit. [Süddeutsche Zeitung, 13.12.2001]
Die beiden Münchner Kindl[…] haben Charles Dickens berühmte Weihnachtsgeschichte »A Christmas Carol« aus dem Jahr 1843 ins Bairische übertragen und einen szenischen Abend mit Musik daraus gemacht, den sie am 29. November beim Vilserwirt in Altfraunhofen auf die Bühne bringen. [Landshuter Zeitung, 16.10.2020]
Teilnehmer für den lebendigen Adventskalender gesucht […] Hierfür werden noch Teilnehmer gesucht, die für eine halbe Stunde ihre Tür an einem bestimmten Tag zu einer bestimmten Uhrzeit öffnen, Gebäck, Tee, eine Weihnachtsgeschichte oder Ähnliches anbieten. [Hamburger Abendblatt, 13.10.2020]
Entstanden ist eine wundervolle Weihnachtsgeschichte mit einer Spielzeit von 50 Minuten und kleiner Pause, die in der anheimelnden Atmosphäre die Zuschauer sicher in ihren Bann ziehen wird: »Das Stück [um den Kleinen Raben Socke] richtet sich an Kinder im Vorschulalter, aber auch an Erwachsene.« [Neue Osnabrücker Zeitung, 01.10.2020]
Der Quickborner Carlo von Tiedemann liest regelmäßig in der Tagesaufenthaltsstätte (TAS) am Lütjenmoor – hier Weihnachtsgeschichten. [Hamburger Abendblatt, 19.09.2020]

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Weihnachtsgeschichte‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Weihnachtsgeschichte‹.

Zitationshilfe
„Weihnachtsgeschichte“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Weihnachtsgeschichte>, abgerufen am 19.09.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Weihnachtsgeschenk
Weihnachtsgeschäft
Weihnachtsgeld
Weihnachtsgedicht
Weihnachtsgebäck
Weihnachtsgratifikation
Weihnachtsgruß
Weihnachtsgurke
Weihnachtskaktus
Weihnachtskarpfen