Weihnachtsrummel, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungWeih-nachts-rum-mel
WortzerlegungWeihnachtRummel

Typische Verbindungen
computergeneriert

entkommen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Weihnachtsrummel‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber mit einem Buch für mich könne es nichts werden, wegen des Weihnachtsrummels.
Die Welt, 11.12.1999
Doch wer verzichtet schon gerne darauf, nur weil er sich im letzten Weihnachtsrummel nicht zurückhalten konnte?
Die Zeit, 20.12.1991, Nr. 52
Heute zum Beispiel verrate ich Ihnen was, eine kleine Flucht, vor sich selber oder dem Weihnachtsrummel.
Der Tagesspiegel, 07.12.2004
Heutzutage ist kaum der Sommer vorbei, und schon geht der Weihnachtsrummel von vorne los.
Bild, 16.10.2001
Der Weg führte schließlich in ein Geschäft für fromme Gebrauchsartikel, abseits vom Weihnachtsrummel.
Süddeutsche Zeitung, 08.12.1994
Zitationshilfe
„Weihnachtsrummel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Weihnachtsrummel>, abgerufen am 19.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Weihnachtsrose
Weihnachtsrevue
Weihnachtsremuneration
Weihnachtspyramide
Weihnachtspreisausschreiben
Weihnachtsschmuck
Weihnachtsspende
Weihnachtsspiel
Weihnachtsstern
Weihnachtsstimmung