Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Weihnachtsspende, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Weihnachtsspende · Nominativ Plural: Weihnachtsspenden
Worttrennung Weih-nachts-spen-de
Wortzerlegung Weihnacht Spende

Typische Verbindungen zu ›Weihnachtsspende‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Weihnachtsspende‹.

Verwendungsbeispiele für ›Weihnachtsspende‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Differenz war eine Weihnachtsspende für die Opfer des Faschismus. [Die Welt, 30.04.2004]
In vielen sudetendeutschen Orten herrschte grosse Unzufriedenheit über die Weihnachtsspenden des Winterhilfswerks. [Das Andere Deutschland, 01.03.1939]
Ziel sei es, «mehr als eine Million Dollar» als Weihnachtsspenden umzuverteilen, zitierten BBC und «Washington Post» Anonymous‑Mitglieder. [Die Zeit, 26.12.2011 (online)]
Der Nachrichtensender BBC und die Washington Post zitierten ein Anonymous‑Mitglied, Ziel sei es, »mehr als eine Million Dollar« als Weihnachtsspenden umzuverteilen. [Die Zeit, 26.12.2011, Nr. 52]
Mit der diesjährigen Weihnachtsspende in Höhe von 50 000 Mark will die Schleswag AG die Schleswig‑Holsteinische Krebsgesellschaft e. V. unterstützen. [Die Welt, 12.12.2000]
Zitationshilfe
„Weihnachtsspende“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Weihnachtsspende>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Weihnachtsschmuck
Weihnachtsrummel
Weihnachtsrose
Weihnachtsrevue
Weihnachtsremuneration
Weihnachtsspiel
Weihnachtsstern
Weihnachtsstimmung
Weihnachtsstolle
Weihnachtsstollen