Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Weihnachtsstollen, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Weihnachtsstollens · Nominativ Plural: Weihnachtsstollen
Aussprache 
Worttrennung Weih-nachts-stol-len
Wortzerlegung Weihnacht Stollen1
Dieses Stichwort finden Sie im DWDS-Weihnachtsglossar.
ZDL-Verweisartikel

Bedeutung

Weihnachtsstollen
Weihnachtsstollen
D , oft D-Mittelost Synonym zu Christstollen
Beispiele:
Bereits 1329 wurde der Thüringer Weihnachtsstollen erstmals urkundlich erwähnt – er zählt damit zu den ältesten in Deutschland. [Weihnachtliche Bräuche und Traditionen aus Thüringen, 01.08.2020, aufgerufen am 01.09.2020]
Die bekanntesten Mitbringsel sind wohl der Dresdner Striezel, der mittlerweile weltweit verkauft wird: ein schwerer und kalorienreicher Weihnachtsstollen mit ordentlich Puderzucker oder der Dresdner Pflaumentoffel: ein süßes und essbares Schornsteinmännchen aus getrockneten Pflaumen. [Dresdner Weihnachtsmärkte 2019, 27.07.2020, aufgerufen am 01.09.2020]
Auf dem ersten Adventsmarkt in Bad Staffelstein hatten die Stadträte Weihnachtsstollen an Bürger und Gäste verkauft. [Fränkischer Tag, 28.12.2019]
An den weihnachtlich geschmückten Ständen werden kleine Geschenke, Handarbeiten und Spielsachen, die im Seniorenheim angefertigt wurden, angeboten, aber auch Weihnachtsstollen und Plätzchen können auf dem Markt eingekauft werden. [Allgemeine Zeitung, 29.11.2008]
Bei Kaffee und Weihnachtsstollen wurde ein Resümee über das vergangene Jahr gezogen[…]. [Leipziger Volkszeitung, 15.12.1999]

letzte Änderung:

Zitationshilfe
„Weihnachtsstollen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Weihnachtsstollen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Weihnachtsstolle
Weihnachtsstimmung
Weihnachtsstern
Weihnachtsspiel
Weihnachtsspende
Weihnachtsstriezel
Weihnachtsstube
Weihnachtstag
Weihnachtstanne
Weihnachtsteller