Weinbeißer, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungWein-bei-ßer
WortzerlegungWeinBeißer
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

österreichisch
1.
mit weißer Glasur überzogener Lebkuchen in Form von Löffelbiskuits
2.
anspruchsvoller, den Wein bewusst genießender Weintrinker u. -kenner

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Denn wegen des scharfen Ingwers verschönt er den Alltag des Weinbeißers.
Die Zeit, 23.08.2006, Nr. 35
Bei den Vorlieben der Weinbeißer hat sich seit dem letzten Kochwettbewerb nichts geändert.
Die Zeit, 13.05.2002, Nr. 19
Wer in Conny Hoffmanns uriger Stube, dem "Weinbeisser im Böglhof" bei Anzing, einkehrt, will in erster Linie genießen.
Süddeutsche Zeitung, 14.10.1999
Zitationshilfe
„Weinbeißer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Weinbeißer>, abgerufen am 16.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Weinbehandlung
Weinbeere
Weinbecher
Weinbaugebiet
Weinbauer
Weinberg
Weinbergbesitzer
Weinbergsbesitzer
Weinbergschnecke
Weinbrand