Weinliebhaber, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Weinliebhabers · Nominativ Plural: Weinliebhaber
WorttrennungWein-lieb-ha-ber
WortzerlegungWeinLiebhaber

Thesaurus

Synonymgruppe
Weinkenner · Weinliebhaber
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Feinschmecker Winzer

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Weinliebhaber‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wo der Kampf um den geilsten Preis tobt, sind Weinliebhaber fehl am Platze.
Der Tagesspiegel, 10.09.2004
Wenn dann noch die Qualität stimmt, sind Weinliebhaber auch bereit, einen höheren Preis zu zahlen.
Die Welt, 07.08.2003
Unabhängig vom intimen Hotelbetrieb (acht Zimmer), zieht es die Weinliebhaber an.
Die Zeit, 19.04.1991, Nr. 17
Auf dem Weg zum Weinliebhaber muss man eine ganze Vielzahl an Weinen gekostet, wenn auch nicht unbedingt getrunken haben.
Süddeutsche Zeitung, 06.12.2001
Selbst der größte Weinliebhaber kann sie im Laufe seines Lebens kaum alle probieren und kennenlernen.
o. A.: Die grosse Welt der Getränke, Hamburg: Tschibo Frisch-Röst-Kaffee Max Herz 1977, S. 177
Zitationshilfe
„Weinliebhaber“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Weinliebhaber>, abgerufen am 14.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Weinlesemaschine
Weinlese
Weinlaune
Weinlaube
Weinlaub
Weinlied
Weinlokal
Weinmonat
Weinnebel
Weinpanscher