Weinrestaurant

GrammatikSubstantiv
WorttrennungWein-re-stau-rant · Wein-res-tau-rant
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Restaurant, das eine reichhaltige Auswahl an Weinen anbietet u. in dem vor allem Wein ausgeschenkt wird

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie ist eine der Urenkelinnen vom Gründer des Weinrestaurants Huth.
Der Tagesspiegel, 26.11.2000
Wie dieser aussehen könnte, wurde unmittelbar darauf bei einem Gespräch im Weinrestaurant "Rebstock" klar.
Die Welt, 21.09.1999
Aus dem Weinrestaurant schallte manchmal die Musik der Hammondorgel zu uns herüber, alternierend mit Beat vom Tonband.
Die Zeit, 21.12.1979, Nr. 52
Vor dem Weinrestaurant "Ehmcke" in der Kirchenallee kommt es zu einem Zusammenstoß mit zwei Schutzleuten.
Bredel, Willi: Die Väter. In: ders., Gesammelte Werke in Einzelausgaben, Bd. 7, Berlin: Aufbau-Verl. 1973 [1946], S. 392
Zwischen dem Weinrestaurant am Spreeufer und dem Bistro im Obergeschoß war der Staat der kleinen Leute Realität geworden.
Engler, Wolfgang: Die Ostdeutschen, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2000 [1999], S. 66
Zitationshilfe
„Weinrestaurant“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Weinrestaurant>, abgerufen am 12.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Weinreisende
Weinreise
Weinrebengewächs
Weinrebe
Weinraute
Weinried
weinrot
Weinrunde
weinsauer
Weinsäure