Weisel, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Weisels · Nominativ Plural: Weisel
Aussprache
WorttrennungWei-sel (computergeneriert)
eWDG, 1977

Bedeutung

Bienenkönigin
Beispiel:
[er] suchte sich die langrüsseligsten Bienen heraus und gab ihnen einen passenden Weisel [StrittmatterBienkopp180]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Weisel f. m. ‘Bienenkönigin’, ahd. wīsil m. (11. Jh.), mhd. wīsel m. ‘wer den Weg weist, (An)führer, Oberhaupt, Bienenkönigin’ ist (wie ↗Büttel, s. d., oder ↗Feldwebel, s. ↗Weibel) als Nomen agentis mit l-Suffix zu dem unter ↗weisen (s. d.) behandelten Verb in dessen Bedeutung ‘führen’ gebildet. Dazu vgl. ahd. wīso m. ‘Bienenkönigin’ (um 900), auch ‘(An)führer’ (11. Jh.), mhd. wīse m. ‘Führer, Anführer, Oberhaupt’, nhd. (nur noch mundartlich) Weis f., nd. Wīs(e) m. f. ‘Bienenkönigin’, asächs. binawīso m., mnd. wīse m. ‘Bienenkönigin’, aengl. wīsa, anord. vīsi ‘Führer, Fürst’. Zunächst als männliches Tier vorgestelltes Weisel bedeutet ‘Führer, Oberhaupt der Bienen’; fem. Genus setzt sich (dem natürlichen Geschlecht folgend) erst in jüngster Zeit durch.

Thesaurus

Zoologie
Synonymgruppe
Bienenkönigin · Stockmutter  ●  Weisel  fachspr.
Zoologie
Synonymgruppe
Ameisenkönigin  ●  Weisel  fachspr.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Analyst Investmentbank

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Weisel‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es ist vielmehr darauf bedacht, sich möglichst schnell eine neue Weisel heranzuziehen.
Meyerhoff, Grete: Kleine Imkerschule, Berlin: Deutscher Landwirtschaftsverl. VEB 1981 [1970], S. 76
Die übrigen Weisel bleiben in ihren Zellen und wagen sich nicht heraus.
Wiehle, Hermann u. Harm, Marie: Lebenskunde für Mittelschulen - Klasse 3, Halle u. a.: Schroedel u. a. 1941, S. 128
Als er daraufhin Einspruch erheben wollte, teilte man Weisel mit, daß das Verfahren aus diesem Grund bereits eingestellt worden war.
Süddeutsche Zeitung, 23.05.1996
Eine weitere Kaufempfehlung kam vergangene Woche von Thomas Weisel Partners.
Die Welt, 04.10.2000
Der für diese Linie zuständige Knut Kircher (Tübingen) mußte an der Mittellinie haltmachen, der auf Ballhöhe befindliche Erich Schneider (Weisel) befand sich auf der Gegengerade.
Bild, 14.12.1998
Zitationshilfe
„Weisel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Weisel>, abgerufen am 11.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
weise
Weinzwang
Weinzunge
Weinzierl
Weinzierel
weisen
Weiser
Weisheit
Weisheitsbuch
Weisheitslehre