Weltbank

Grammatik Substantiv
Worttrennung Welt-bank
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Internationale Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (Sonderorganisation der UN)

Typische Verbindungen zu ›Weltbank‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Weltbank‹.

Verwendungsbeispiele für ›Weltbank‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Weltbank sieht deswegen erhebliche Probleme für viele Länder der Dritten Welt voraus, berichtet die "Financial Times".
Der Tagesspiegel, 03.02.1999
Ihre Verbindung zur Weltbank besteht vor allem in ihrem sozialen Engagement.
Süddeutsche Zeitung, 28.01.1999
Sie verzichtete von sich aus auf die weitere finanzielle Unterstützung durch die Weltbank.
o. A. [jsc]: Narmada-Staudamm. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1993]
Dem damaligen Präsidenten der Weltbank war es um neue Anregungen zur Entwicklungspolitik gegangen.
Brandt, Willy: Erinnerungen, Berlin: Ullstein 1997 [1989], S. 321
Seit vielen Jahren betätigt sich die Weltbank jedoch in der Entwicklungshilfe, finanziert Projekte der Infrastruktur ebenso wie solche der Industrialisierung.
o. A. [Os.]: Weltbank. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1974]
Zitationshilfe
„Weltbank“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Weltbank>, abgerufen am 15.01.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Weltbad
Weltauswahl
Weltausstellung
Weltaufkommen
weltaufgeschlossen
Weltbau
Weltbedarf
Weltbedeutung
Weltbedrohung
Weltbegebenheit