Welterforschung

GrammatikSubstantiv
WorttrennungWelt-er-for-schung

Verwendungsbeispiele für ›Welterforschung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Für den Schriftsteller wird in Zukunft der Zwang zur Freiheit noch verstärkt durch den Zwang zur Welterforschung.
konkret, 1996
Frühere Kiarostami-Filme nahmen die sozialen oder politischen Konflikte im Iran zum Ausgangspunkt für schwebende, weit über den politischen Rahmen hinausreichende Welterforschungen.
Der Tagesspiegel, 10.07.2003
Zitationshilfe
„Welterforschung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Welterforschung>, abgerufen am 19.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Welterfolg
Welterfahrung
welterfahren
Weltereignis
Welterbe
Weltergewicht
Weltergewichtler
Welterkenntnis
Welterklärung
Welternährung