Weltformel, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungWelt-for-mel
WortzerlegungWeltFormel

Thesaurus

Physik
Synonymgruppe
Theorie von Allem · Weltformel
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Entdeckung Physiker Suche allumfassend erklärend gesucht physikalisch träumen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Weltformel‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Damit aber wäre die Suche nach der einen Weltformel ad absurdum geführt.
Die Zeit, 30.01.2006, Nr. 05
Die 1958 ersonnene Weltformel brachte aber nicht den erhofften Erfolg.
Der Tagesspiegel, 04.12.2001
Manchmal meint man, er wäre einer Weltformel auf der Spur.
Süddeutsche Zeitung, 17.04.1997
Mit ihnen konnten die erschreckendsten Romane geschrieben werden, die Weltformel, heilige Bücher, Liebesverse.
Glavinic, Thomas: Die Arbeit der Nacht, München Wien: Carl Hanser Verlag 2006, S. 366
Der Skeptizismus fehlt so wenig in den früheren Äußerungen wie die Laplacesche Weltformel in den späteren.
Wundt, Wilhelm: Erlebtes und Erkanntes. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1921], S. 1788
Zitationshilfe
„Weltformel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Weltformel>, abgerufen am 26.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Weltformat
Weltföderation
weltflüchtig
Weltflucht
Weltfirma
Weltforum
Weltfrauenkonferenz
Weltfrauentag
weltfremd
Weltfremdheit