Weltfußballer, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Weltfußballers · Nominativ Plural: Weltfußballer
Worttrennung Welt-fuß-bal-ler
Wortzerlegung WeltFußballer

Typische Verbindungen zu ›Weltfußballer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Weltfußballer‹.

Verwendungsbeispiele für ›Weltfußballer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch dem ehemaligen Weltfußballer des Jahres reicht eben ein einziger Moment, um die übrigen 90 Minuten vergessen zu lassen.
Der Tagesspiegel, 18.06.2002
Wie gut ist der einstige Weltfußballer des Jahres wirklich als Trainer?
Süddeutsche Zeitung, 17.02.1999
Als einziger wurde er bisher zweimal in Folge zum "Weltfußballer des Jahres" gewählt.
Bild, 05.03.1998
Es gelang ihnen zwar nicht, den Weltfußballer völlig aus dem Spiel zu nehmen, doch wurde ihm durch konsequentes Pressing viel an Wirkung genommen.
Die Zeit, 03.07.2010 (online)
So sind bei der Afrikameisterschaft sämtliche Augen auf den Weltfußballer des Jahres gerichtet.
Süddeutsche Zeitung, 18.01.1996
Zitationshilfe
„Weltfußballer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Weltfu%C3%9Fballer>, abgerufen am 29.10.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Weltfußball
Weltfriedenstreffen
Weltfriedenstag
Weltfriedensrat
Weltfriedenslager
Weltganze
Weltgebäude
Weltgefahr
Weltgefühl
Weltgegend