Weltgremium, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungWelt-gre-mi-um (computergeneriert)
eWDG, 1977

Bedeutung

siehe auch Weltkonferenz

Verwendungsbeispiele für ›Weltgremium‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch darin liegt ja gerade der eigentliche Kern der Macht im höchsten Weltgremium.
Der Tagesspiegel, 18.05.2005
In normalen Zeiten bringt dieses Weltgremium nicht die Kraft auf, sich gegen das Böse dauerhaft durchzusetzen.
Süddeutsche Zeitung, 17.11.1998
Denn aus der Region bewirbt sich auch Guatemala für einen Sitz in dem Weltgremium.
Die Zeit, 18.09.2006, Nr. 38
Nach knapp zwölfstündigem Ringen um den Wortlaut enthielt sich das oberste Weltgremium aber einer Verurteilung Israels und verurteilte lediglich das Vorgehen.
Die Zeit, 01.06.2010 (online)
Der Sicherheitsrat wiederum soll Iran mit der Autorität des höchsten Weltgremiums drängen, die umstrittenen Teile seines Atomprogramms aufzugeben.
Die Welt, 21.09.2005
Zitationshilfe
„Weltgremium“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Weltgremium>, abgerufen am 28.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Weltgipfel
Weltgewissen
Weltgewerkschaftsbund
Weltgewandtheit
weltgewandt
weltgrößt
Weltgruppe
welthaft
welthaltig
Welthandel