Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Welthandelsorganisation, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Welthandelsorganisation · Nominativ Plural: Welthandelsorganisationen
Worttrennung Welt-han-dels-or-ga-ni-sa-ti-on
Wortzerlegung Welthandel Organisation

Thesaurus

Ökonomie
Synonymgruppe
Welthandelsorganisation  ●  WTO  Abkürzung, engl. · World Trade Organization  engl.
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Welthandelsorganisation‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Welthandelsorganisation‹.

Verwendungsbeispiele für ›Welthandelsorganisation‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Man sollte China die Chance einräumen, möglichst schnell in die Welthandelsorganisation zu kommen. [Die Zeit, 04.11.1999, Nr. 45]
Und es drängt guten Willens in multilaterale Institutionen wie die Welthandelsorganisation. [Die Zeit, 31.01.1997, Nr. 6]
Doch setzte sie 2003, auch auf Druck der Welthandelsorganisation, eine tief greifende Reform durch. [Die Zeit, 12.05.2008, Nr. 19]
Für 2003 rechnet die Welthandelsorganisation WTO mit einem ähnlichen Wachstum. [Süddeutsche Zeitung, 24.04.2003]
Sein größter Coup war es, China im Jahr 2001 in die Welthandelsorganisation WTO zu lotsen. [Süddeutsche Zeitung, 06.03.2003]
Zitationshilfe
„Welthandelsorganisation“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Welthandelsorganisation>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Welthandelsordnung
Welthandelskonferenz
Welthandel
Weltgruppe
Weltgremium
Welthandelsplatz
Welthandelsrunde
Welthauptstadt
Weltherrschaft
Weltherrscher