Welthandelsorganisation, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Welthandelsorganisation · Nominativ Plural: Welthandelsorganisationen
WorttrennungWelt-han-dels-or-ga-ni-sa-ti-on (computergeneriert)

Thesaurus

Ökonomie
Synonymgruppe
Welthandelsorganisation  ●  WTO  Abkürzung, engl. · World Trade Organization  engl.
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Agrarverhandlung Aufnahme Beitritt Chefposten Generaldirektor Generalrat Genfer Handelsrunde Klage Konferenz Liberalisierungsrunde Ministerkonferenz Ministertreffen Mitgliedschaft Mitgliedsstaat Mitgliedstaat Regel Regelwerk Schiedsgericht Schiedsspruch Streitschlichtungsausschuß Verhandelungnsrund Verhandlungsrunde Volksrepublik WTO Weltbank Weltwährungsfonds Währungsfonds beitreten verklagen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Welthandelsorganisation‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wir müssen zurückkehren in die Zeit vor Gründung der Welthandelsorganisation (WTO).
Der Tagesspiegel, 10.09.2003
Aus Protest dagegen ist auch Japan vor die Welthandelsorganisation (WTO) gezogen.
Die Welt, 21.03.2002
Man sollte China die Chance einräumen, möglichst schnell in die Welthandelsorganisation zu kommen.
Die Zeit, 04.11.1999, Nr. 45
Die Europäische Union drohte mit einem Gang vor die Welthandelsorganisation (WTO).
Süddeutsche Zeitung, 07.03.1996
Wir haben China als Vollmitglied in die Welthandelsorganisation aufgenommen und damit wird das Land in ein auf Regeln basierendes internationales System einbezogen.
Archiv der Gegenwart, 2001 [2000]
Zitationshilfe
„Welthandelsorganisation“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Welthandelsorganisation>, abgerufen am 21.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Welthandelsordnung
Welthandelskonferenz
Welthandel
welthaltig
welthaft
Welthandelsplatz
Welthandelsrunde
Welthauptstadt
Weltherrschaft
Weltherrscher