Weltkirchenrat, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Weltkirchenrat(e)s · Nominativ Plural: Weltkirchenräte
Aussprache
WorttrennungWelt-kir-chen-rat (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Exekutivkomitee Generalsekretär Konferenz Tagung Vollversammlung Weltbund Zentralausschuß

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Weltkirchenrat‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Seit 1948 engagiert sich die Kirche deshalb im Weltkirchenrat für die Einheit der Christen.
Süddeutsche Zeitung, 01.03.1999
Sowohl im Weltkirchenrat wie in der katholischen Kirche ist dieses Bestreben vorhanden.
Die Zeit, 27.11.1992, Nr. 49
Der Weltkirchenrat kündigte an, bei der UN-Menschenrechtskommission in Genf für eine Intervention auf den Molukken zu plädieren.
Die Welt, 18.07.2000
Die Kirche von England ist heute ein hervorragendes Mitglied des Weltkirchenrates.
Baker, J. G. H.: Anglikanische Kirche (Church of England). In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1957], S. 9268
Organe des Weltkirchenrates sind die Vollversammlung, die alle sieben Jahre zusammentritt, und das Präsidium, bestehend aus höchstens sechs Präsidenten.
o. A. [cu]: Weltkirchenrat. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1974]
Zitationshilfe
„Weltkirchenrat“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Weltkirchenrat>, abgerufen am 27.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Weltkirche
Weltkindertag
Weltkind
Weltkenntnis
Weltkatastrophe
Weltklasse
Weltklassefahrer
Weltklassefrau
Weltklasseläufer
Weltklasseleute