Weltraum, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Welt-raum
Wortzerlegung WeltRaum
eWDG

Bedeutung

kosmischer Raum
Beispiele:
in den Weltraum vorstoßen
den Weltraum erschließen

Thesaurus

Synonymgruppe
All · ↗Kosmos · ↗Raum · ↗Sphäre · ↗Universum · ↗Weltall · Weltraum  ●  ↗Weltenraum  poetisch
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Weltraum‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Weltraum‹.

Verwendungsbeispiele für ›Weltraum‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Unfassbar, es ist unfassbar, jetzt bist du tatsächlich im Weltraum.
Der Tagesspiegel, 29.12.2000
Es stand auch die russisch-amerikanische Zusammenarbeit im Weltraum auf dem Spiel.
Süddeutsche Zeitung, 21.10.1997
Sogar in den Weltraum ruft mir Mama nach, dachte ich ärgerlich.
Holtz-Baumert, Gerhard: Alfons Zitterbacke, Berlin: Kinderbuchverlag 1981 [1958], S. 145
Der letzte Gongschlag schwingt wie in den ewigen Weltraum aus.
Kunst, Jaap: Javanische Musik. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1957], S. 29337
Mit der todüberwindenden Auferstehung beginnt die Zeit im Weltraum gleichsam von neuem.
Spengler, Oswald: Der Untergang des Abendlandes, München: Beck 1929 [1918], S. 167
Zitationshilfe
„Weltraum“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Weltraum>, abgerufen am 18.04.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Welträtsel
Weltranglistenzweite
Weltranglistenerste
Weltranglistendritte
Weltrangliste
Weltraumagentur
Weltraumbahnhof
Weltraumbehörde
Weltraumfähre
Weltraumfahrer