Weltumsatz, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Weltumsatzes · Nominativ Plural: Weltumsätze
WorttrennungWelt-um-satz (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Auslandsanteil Gruppe Hälfte Konzern Milliarde Prozent Viertel betragen beziffern gestiegen konsolidiert stagnieren steigen steigern

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Weltumsatz‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Immerhin wäre auch dies in normalen Jahren ein Sechstel des Weltumsatzes.
Der Tagesspiegel, 10.12.1999
Hier stieg der Weltumsatz 1998 um fast ein Viertel auf 800 Millionen DM.
Süddeutsche Zeitung, 09.06.1999
Auch in den Jahren zuvor unterschieden sich die Weltumsätze der drei angeblich entflochtenen Farben-Töchter nur in den Komma-Stellen.
konkret, 1984
Er kritisierte ferner die Praxis mancher US-Bundesstaaten, japanische Unternehmen nach ihrem Weltumsatz und nicht entsprechend ihrem Umsatz in dem jeweiligen Bundesstaat zu besteuern.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1983]
So habe Deutschland trotz der um fünf Prozent gestiegenen Ausstellerzahlen in 2000 nur noch einen zehnprozentigen Anteil am Weltumsatz der Branche.
Die Welt, 14.12.2001
Zitationshilfe
„Weltumsatz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Weltumsatz>, abgerufen am 20.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
weltumfassend
Welttournee
Welttorhüter
Welttitelkampf
Welttheater
Weltumsegelung
Weltumsegler
Weltumseglung
weltumspannend
Weltuntergang