Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Wendigkeit, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Worttrennung Wen-dig-keit
Wortzerlegung wendig -keit
Wortbildung  mit ›Wendigkeit‹ als Letztglied: Lichtwendigkeit · Sonnenwendigkeit

Thesaurus

Synonymgruppe
Agilität · Beweglichkeit · Wendigkeit

Typische Verbindungen zu ›Wendigkeit‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Wendigkeit‹.

Verwendungsbeispiele für ›Wendigkeit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Noch mehr darf sie sich, glaube ich, auf ihre Wendigkeit zugute tun. [Die Zeit, 16.11.1979, Nr. 47]
Manche von uns treiben mit der Wendigkeit in labilen Verflechtungen ihr eigenes Spiel. [Süddeutsche Zeitung, 21.02.1995]
Das irrsinnige Tempo ist die Basis seines Spiels, gepaart mit einer brillanten Technik und seiner unglaublichen Wendigkeit. [Die Zeit, 10.01.2011, Nr. 02]
Natürlich setzt dies alles eine gewisse Wendigkeit und auch Mut zum Risiko voraus. [Die Zeit, 08.04.1960, Nr. 15]
Durch seine außerordentliche Wendigkeit kann es auf geringstem Raum manövrieren und findet auch noch in kleinen Parklücken Platz. [o. A.: Glas Goggomobil Limousine und Coupé, Dingolfing: Hans Glas GmbH Isaria Maschinenfabrik 1965, S. 379]
Zitationshilfe
„Wendigkeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wendigkeit>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wendezug
Wendezeit
Wendeschleife
Wendeschaltung
Wender
Wendung
Wenfall
Wenigkeit
Wenn
Wenn und Aber