Wendigkeit, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Worttrennung Wen-dig-keit
Wortzerlegung wendig-keit
Wortbildung  mit ›Wendigkeit‹ als Letztglied: ↗Lichtwendigkeit · ↗Sonnenwendigkeit

Thesaurus

Synonymgruppe
Agilität · ↗Beweglichkeit · Wendigkeit

Typische Verbindungen zu ›Wendigkeit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Wendigkeit‹.

Verwendungsbeispiele für ›Wendigkeit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Manche von uns treiben mit der Wendigkeit in labilen Verflechtungen ihr eigenes Spiel.
Süddeutsche Zeitung, 21.02.1995
Noch mehr darf sie sich, glaube ich, auf ihre Wendigkeit zugute tun.
Die Zeit, 16.11.1979, Nr. 47
Durch seine außerordentliche Wendigkeit kann es auf geringstem Raum manövrieren und findet auch noch in kleinen Parklücken Platz.
o. A.: Glas Goggomobil Limousine und Coupé, Dingolfing: Hans Glas GmbH Isaria Maschinenfabrik 1965, S. 379
Mit Zwischenfragen will man Ihre Wendigkeit und Ihr Geschick für kritische Situationen feststellen.
Kellner, Hedwig: Das geheime Wissen der Personalchefs, Frankfurt a. M.: Eichborn 1998, S. 120
Die Dieselameise weist neben einer großen Tragfähigkeit auch eine hervorragende Wendigkeit auf.
o. A.: Ratgeber für den Feingemüsebau im Freiland, Berlin: VEB Dt. Landwirtschaftsverl 1962, S. 95
Zitationshilfe
„Wendigkeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wendigkeit>, abgerufen am 28.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
wendig
Wendezug
Wendezeit
Wendeschleife
Wendeschaltung
wendisch
Wendung
Wenfall
wenig
weniger