Werbefoto, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
WorttrennungWer-be-fo-to (computergeneriert)
WortzerlegungwerbenFoto1
Ungültige SchreibungWerbephoto
RechtschreibregelnEinzelfälle
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

der Werbung dienendes Foto

Typische Verbindungen
computergeneriert

posieren

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Werbefoto‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Werbefotos werden auf eine Art feinmaschiges Netz übertragen - es wird 350 Kilo wiegen!
Bild, 24.09.1998
Wenn die Sonne scheint, mache ich noch ein paar Werbefotos.
Die Zeit, 05.01.2009, Nr. 01
Jetzt bringen es seine freien Assoziationen zu zwei Werbefotos deutlich an den Tag.
konkret, 1993
Daher dienten die Sibylle-Möbel oft als Warenträger in Verkaufsräumen oder auf Werbefotos.
Tippach-Schneider, Sabine: Das große Lexikon der DDR-Werbung, Berlin: Schwarzkopf & Schwarzkopf 2002, S. 308
Der blaue Himmel und die grelle Wintersonne ließen die Kräne und Baustellen aussehen wie ein Werbefoto für einen Modellbaukasten.
Suter, Martin: Lila, Lila, Zürich: Diogenes 2004, S. 283
Zitationshilfe
„Werbefoto“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Werbefoto>, abgerufen am 24.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Werbeform
Werbeflyer
Werbefläche
Werbefirma
werbefinanziert
Werbefotograf
werbefrei
Werbefunk
Werbegag
Werbegeld