Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Werbekampagne

Grammatik Substantiv
Worttrennung Wer-be-kam-pa-gne · Wer-be-kam-pag-ne
Wortzerlegung werben Kampagne
eWDG

Bedeutung

Synonym zu Werbefeldzug
Beispiel:
eine Werbekampagne für eine neue Zeitschrift

Thesaurus

Synonymgruppe
PR-Kampagne · Promotion · Werbefeldzug · Werbekampagne
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Werbekampagne‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Werbekampagne‹.

Verwendungsbeispiele für ›Werbekampagne‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Werbekampagne sieht in der Lust, wieder im Golf zu fahren, die große Sehnsucht der jüngeren Generation. [Illies, Florian: Generation Golf, Berlin: Argon 2000, S. 122]
Für eine erfolgreiche Werbekampagne würde er den Mann allerdings nicht empfehlen. [Die Zeit, 09.09.1999, Nr. 37]
Und ist es damit nicht viel zu gefährlich, sie eine Werbekampagne tragen zu lassen? [Die Zeit, 03.09.1998, Nr. 37]
Dabei läßt er sich auch von wunderbaren Werbekampagnen nicht umstimmen. [Die Zeit, 31.05.1996, Nr. 23]
Und eine Werbekampagne im Umfang von 100 Millionen Dollar wird das Erscheinen des Films auf Video vorbereiten. [Die Zeit, 22.03.1996, Nr. 13]
Zitationshilfe
„Werbekampagne“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Werbekampagne>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Werbeindustrie
Werbeidee
Werbegraphiker
Werbegraphik
Werbegrafiker
Werbekauffrau
Werbekaufleute
Werbekaufmann
Werbeknüller
Werbekosten