Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Werbekosten

Grammatik Substantiv · wird nur im Plural verwendet
Aussprache [ˈvɛʁbəˌkɔstn̩]
Worttrennung Wer-be-kos-ten
Wortzerlegung werben Kosten
ZDL-Vollartikel

Bedeutungen

1.
gemeinsprachlich Synonym zu Werbungskosten (1)
Kollokationen:
als Akkusativobjekt: Werbekosten absetzen
Beispiele:
Um Arbeitnehmer zumindest finanziell etwas zu entlasten, ermöglicht der Gesetzgeber, die Fahrtkosten zur Arbeit als beschränkt abzugsfähige Werbekosten von der Steuer abzusetzen. [Monat: Dezember 2019, 15.12.2019, aufgerufen am 01.09.2020]
Werbekosten lassen sich im Gegensatz zu den beschränkten Sonderausgaben in unbegrenzter Höhe absetzen. [Welche Versicherungen kann man von der Steuer absetzen?, 23.07.2021, aufgerufen am 23.07.2021]
Dem Musiker wird […] vorgeworfen, in seinen Einkommenssteuererklärungen für 2002 bis 2004 auch Reise‑ und Übernachtungskosten als Werbekosten angegeben zu haben, »obwohl sie gar nicht angefallen sind«. [Leipziger Volkszeitung, 18.06.2014]
Wer aus beruflichen Gründen umziehen und in der bisherigen Wohnung Schönheitsreparaturen vornehmen lassen muss, kann diese Kosten als Werbekosten in der Steuererklärung geltend machen. [Hamburger Abendblatt, 10.08.2002]
2.
Ausgaben, die durch Werbemaßnahmen entstehen
Beispiele:
Nicht zuletzt auf Grund der Verlagerung der Werbekosten von der klassischen Werbung hin zur direkten Kundenansprache gewinnen vor allem bei Neueinführungen von Produkten die Verpackung und das Display eine immer größere Bedeutung. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 25.02.2006]
Der Konkurrent verzeichnete […] wegen seines Expansionskurses und stark gestiegener Werbekosten hohe Verluste im ersten Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres. [Delivery Hero: Talfahrt vorerst beendet, 17.08.2021, aufgerufen am 17.08.2021]
Trotz der radikalen Senkung von Vertriebs‑ und Werbekosten um 40 Prozent sowie der Reduktion der Mitarbeiterzahl von 605 auf 546 bei der [britischen Boulevardzeitung] Sun konnten diese Verluste [Schadenersatzzahlungen aufgrund von Klagen] nicht ausgeglichen werden. [Süddeutsche Zeitung, 15.06.2021]
Der Umsatz blieb im vierten Quartal auf kombinierter Basis der beiden jetzt fusionierten Unternehmen mit 2,02 Milliarden Euro weitgehend stabil, der um Sonderkosten bereinigte Betriebsgewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen sank allerdings wegen hoher Werbekosten um fast ein Viertel auf 354 Millionen Euro. [Die Welt, 25.02.2015]
Der Kampf um Marktanteile drückt sich auch darin aus, daß 1997 die Werbekosten der Verlage gegenüber dem Vorjahr um 9,7 % anstiegen, […]. [Wittmann, Reinhard: Geschichte des deutschen Buchhandels. In: Lehmstedt, Mark (Hg.): Geschichte des deutschen Buchwesens. Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1991], S. 1613]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
Werbeaufwand · Werbeaufwendung · Werbekosten
Synonymgruppe
Werbekosten · Werbungskosten

Typische Verbindungen zu ›Werbekosten‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Werbekosten‹.

Zitationshilfe
„Werbekosten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Werbekosten>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Werbeknüller
Werbekaufmann
Werbekaufleute
Werbekauffrau
Werbekampagne
Werbekunde
Werbekurzfilm
Werbeleiter
Werbeleute
Werbelüge