Werbeslogan, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungWer-be-slo-gan
eWDG, 1977

Bedeutung

Synonym zu Werbespruch

Thesaurus

Synonymgruppe
Werbeslogan · ↗Werbespruch

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abwandlung Anlehnung Anspielung Kaufhaus Plakat aktuell bekannt eingängig griffig heißen irreführend klingen lauten offiziell passend pfiffig verbieten verkünden versprechen werben zentral zitieren zugkräftig zutreffen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Werbeslogan‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Schließlich gilt es, dem eigenen Werbeslogan „Wahre Werte“ gerecht zu werden.
Die Zeit, 10.02.2003 (online)
Nun ist ein Werbeslogan gewiss von zweifelhafter Qualität, wenn es eines ganzen Buches bedarf, ihn zu erläutern.
Die Welt, 18.05.2001
Knapp 20 Werbeslogans widerfuhr bisher die Ehre, es bis in Büchmanns »Geflügelte Worte« geschafft zu haben.
Hars, Wolfgang: Nichts ist unmöglich! Lexikon der Werbesprüche, München: Piper 2001 [1999], S. 77
Sie können damit auf Reisen gehen und sind dabei, wie einmal ein netter Werbeslogan der Industrie feststellte, "Ihr eigener Stationsvorsteher!
Dillenburger, Helmut: Das praktische Autobuch, Gütersloh: Bertelsmann 1965 [1957], S. 30
Erstmalig wird in einer Zeitung der sowjetischen Zone der Werbeslogan »Persil bleibt Persil« gedruckt.
o. A.: 1946. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1986], S. 6683
Zitationshilfe
„Werbeslogan“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Werbeslogan>, abgerufen am 19.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Werbeserie
Werbesendung
Werbeschrift
Werbesäule
Werberummel
Werbespot
Werbesprache
Werbespruch
Werbestratege
Werbestrategie