Werftgelände

WorttrennungWerft-ge-län-de
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Gelände mit den zu einer Werft gehörenden Gebäuden u. Einrichtungen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Brand ehemalig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Werftgelände‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Gebäude auf dem Werftgelände stammen hauptsächlich aus dem 18.
Die Zeit, 25.10.1985, Nr. 44
Beim geschrumpften Betrieb müssten auch Teile des Werftgeländes verkauft werden.
Die Welt, 18.12.2000
Noch 13 Jahre nach Kriegsende war das Werftgelände stark zerstört.
Bild, 03.04.2002
Zwei Dreher waren gewarnt worden und über das Werftgelände davongekommen.
Bredel, Willi: Die Väter. In: ders., Gesammelte Werke in Einzelausgaben, Bd. 7, Berlin: Aufbau-Verl. 1973 [1946], S. 434
In der letzten Nacht bombardierten Kampfflugzeuge bei guter Erdsicht das Werftgelände und die Hafenanlage von Portsmouth.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1941]
Zitationshilfe
„Werftgelände“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Werftgelände>, abgerufen am 18.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
werfteigen
Werftarbeiter
Werftanlage
Werft
Werferin
Werftindustrie
Werg
Wergeld
wergen
Werk