Werksanlage, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Werksanlage · Nominativ Plural: Werksanlagen
Nebenform Werkanlage · Substantiv · Genitiv Singular: Werkanlage · Nominativ Plural: Werkanlagen
Aussprache [ˈvɛʁksʔanlaːgə] · [ˈvɛʁkʔanlaːgə]
Worttrennung Werks-an-la-ge ● Werk-an-la-ge
Wortzerlegung  Werk Anlage
Duden, GWDS, 1999 und DWDS

Bedeutungen

1.
Gelände mit den zu einem Werk (II) gehörenden Gebäuden und Einrichtungen
Beispiele:
Der Zug fährt mehr als eine Stunde an einem Werksgelände entlang, von dem man in Mariupol sagt, es habe die Fläche des Staates Israel. Eine Landschaft aus Eisen, rostbraun gefärbt und so groß, dass sie sogar von Satelliten aus zu erkennen ist. Die Werksanlagen [des riesigen Stahlwerks] sind allgegenwärtig, von jedem Punkt in der Stadt sind sie zu sehen, zu hören, vor allem aber zu riechen. Giftige Dämpfe aus Dutzenden Schornsteinen ergießen sich über die Stadt, in allen Farben, rund um die Uhr, jahraus, jahrein, besonders nachts. [Die Welt, 27.09.2018]
Seine [des Unternehmers] Maschinenbaubetriebe in Aue, dort wo Mulde und Schwarzwasser zu reißenden Strömen wurden – sie standen meterhoch unter Wasser. Sein Autohaus in Dresden, […] versunken in den Fluten. […] 100 Bundeswehr‑Soldaten und 300 Angestellte hat er tagelang befehligt, um Tausende Tonnen Schlamm von seinen Werksanlagen zu buddeln. [Berliner Zeitung, 02.09.2002]
Wer einen Blick hinter die Kulissen eines Wasserwerks werfen möchte, den laden die HWW (= Hamburger Wasserwerke) zum Tag der offenen Tür nach Volksdorf ein. Am Sonnabend[,] den 15. August finden von 11 bis 16 Uhr Führungen durch die Werkanlage statt. [die tageszeitung, 13.08.1998]
Städtebaul. (= städtebaulich) bildet die Stadt [Eisenhüttenstadt] eine Einheit von Werksanlage und Siedlungskörper durch Hauptstraßenzug zwischen Werkseingang und zentralem Platz mit den wichtigen gesellschaftl. (= gesellschaftlichen) Bauten. Daran angelagert wurden die Wohnkomplexe; an der Peripherie der Stadt liegt der Kulturpark. [Olbrich, Harald (Hg.): Lexikon der Kunst. Bd. 2. Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1989], S. 7580]
meist sehr große technische Einrichtung in einem Werk (II)DWDS
Beispiele:
»Unser Unternehmen verfügt über das Wissen, die Erfahrung und besitzt die Voraussetzungen und Kenntnisse darüber, solch eine innovative und moderne Abfüllanlage in Eigenregie zu entwickeln und auch in Betrieb zu nehmen«, sagt Kai S[…]. Das besondere an der neuen Werksanlage ist die integrierte vollautomatisierte Analytik der Sauerstoffproduktion. [Medizinischer Sauerstoff kommt künftig aus Bopfingen, 06.07.2021, aufgerufen am 06.07.2021]
Seinen Einstieg in das Familienunternehmen fand er im August 1990 als Betriebselektriker im Bereich Produktions‑ und Werkanlagen. [Neue Westfälische, 01.08.2015]
Der Einsatz der Jakobs‑Drehgestelle, auf das sich jeweils zwei aufeinanderfolgende Wagenkästen direkt stützen, bietet […] Sicherheitsvorteile. Sollte der Zug entgleisen, bleibt die Gesamtstruktur des Konvois erhalten, und die einzelnen Teile falten sich nicht wie eine Ziehharmonika auseinander. Der Nachteil ist, dass die einzelnen Zugteile nur in Werksanlagen voneinander getrennt werden können. [Süddeutsche Zeitung, 21.05.2012]
Es gab Pläne, die Werksanlagen zu demontieren und in China oder Indien wieder aufzubauen. [Saarbrücker Zeitung, 14.08.2003]
2.
Aufbau, Konzeption, Gliederung einer künstlerischen ArbeitDWDS
Schreibung: Werkanlage; Grammatik: nur im Singular
Beispiele:
Positiv hingegen, dass einzelne Bruckner‑Stellen in mozartischer Feinheit und Durchsichtigkeit erklangen. Weniger überzeugend war, dass eine gewisse dynamische Grossflächigkeit des Musizierens, die bei Bruckner sich durch die Werkanlage rechtfertigt, auch bei der Mozart‑Sinfonie praktiziert wurde. [Der Bund, 13.05.2000]
[Der polnische Komponist und Dirigent Witold] Lutoslawski hat in seinen mittleren Jahren viel Gebrauchsmusik komponiert, und die episodenhafte Werkanlage und Effektsicherheit seiner Vierten [Sinfonie] erinnert mitunter an Filmmusik: Ennio Morricone für Fortgeschrittene. [Der Standard, 15.02.2015]
Zwei weitere Beuys‑Objekte stellt das Land Nordrhein‑Westfalen Krefeld nun nach langen Verhandlungen als Dauerleihgabe zur Verfügung, darunter »Anschwebende plastische Ladung vor Isolationsgestell« und »Fond IV/4«. Die insgesamt fünf Plastiken und Objekte bilden zusammen mit zwei zum Krefelder Sammlungsbestand gehörenden Arbeiten eine einzigartige Werkanlage. Sie wurde von dem in Krefeld geborenen [Joseph] Beuys eigenhändig zusammengefügt. [Die Welt, 15.12.2010]
Selbst in der akzentuierten Auswahl bleibt der Schnitt durch die sechs Schaffensjahrzehnte [des Malers Edvard Munch] bestimmt und geprägt vom Figuren‑Thema. Und ganz entscheidend wird diese durchgängige Werkanlage gestützt von den Porträtbildern, die in dieser Ausstellung zur imposanten Galerie gereiht sind. [Die Zeit, 02.10.1987]

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Werksanlage‹, ›Werkanlage‹ (computergeneriert)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Werksanlage‹.

Zitationshilfe
„Werksanlage“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Werksanlage>, abgerufen am 29.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Werksangehörige
Werksabotage
Werkregister
Werkraum
Werkplatz
Werksarzt
Werksauswahl
Werksbahn
Werksbereich
Werksbesichtigung