Werksbesichtigung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Nebenform Werkbesichtigung · Substantiv (Femininum)
WorttrennungWerks-be-sich-ti-gung ● Werk-be-sich-ti-gung
WortzerlegungWerkBesichtigung

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Im nächsten Jahr würde er mit seinen Gästen Werksbesichtigungen inklusive Einkauf machen.
Der Tagesspiegel, 20.03.2000
Natürlich bezieht sich der zitierte Hinweis auf die bei den meisten Touren vorgesehenen Werksbesichtigungen.
Die Zeit, 14.01.1985, Nr. 02
Außerdem kann man von hier aus ins BMW-Museum oder zu einer Werksbesichtigung.
Süddeutsche Zeitung, 31.01.2002
Das Programm des Empfanges sah die gängige, von einer Promotion-Firma organisierte Werksbesichtigung vor.
konkret, 1995
Bei EADS geriet der Töchter-Tag mit 380 Besucherinnen fast zur Werksbesichtigung.
Die Welt, 27.04.2001
Zitationshilfe
„Werksbesichtigung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Werksbesichtigung>, abgerufen am 18.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Werksbereich
Werksbahn
Werksauswahl
Werksarzt
Werksanlage
Werksbezeichnung
Werksbibliothek
Werkschaffende
Werkschau
Werkschließung