Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Werkself, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Werkself · Nominativ Plural: Werkselfen
Nebenform selten Werkelf · Substantiv · Genitiv Singular: Werkelf · Nominativ Plural: Werkelfen
Worttrennung Werks-elf ● Werk-elf
Wortzerlegung Werk Elf1
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Sport, Jargon werkeigene Fußballmannschaft

Typische Verbindungen zu ›Werkself‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Werkself‹.

Verwendungsbeispiele für ›Werkself‹, ›Werkelf‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nur in der ersten halben Stunde wirkte die Werkself verunsichert. [Die Zeit, 30.11.2013 (online)]
Die Werkself hat mittlerweile aber auch wieder sehr viel zu bieten. [Die Zeit, 15.12.2012 (online)]
Seit acht Spielen konnten die Hanseaten gegen die Werkself nicht mehr gewinnen. [Die Zeit, 27.11.2012 (online)]
Dennoch war die Führung für die Werkself kurz vor der Pause nicht unverdient. [Die Zeit, 27.02.2011 (online)]
Doch große Sprünge könnte die Werkself auch weiterhin nicht machen. [Die Welt, 22.05.2004]
Zitationshilfe
„Werkself“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Werkself>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Werkseisenbahn
Werkseinstellung
Werksdirektor
Werksdirektion
Werkschutz
Werksfahrer
Werksferien
Werksfeuerwehr
Werksfürsorge
Werksgarantie