Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Werkstatt, die

eWDG

Bedeutung

Arbeitsraum, besonders eines Handwerksbetriebes, in dem meist alle zur gewerblichen Herstellung oder Reparatur einer Ware notwendigen Arbeitsgänge durchgeführt werden
Beispiele:
eine feinmechanische Werkstatt
die Werkstatt eines Tischlers, Schuhmachers, einer Autolackiererei
die Werkstatt ausfegen, abschließen
die Werkstatt ist heute geschlossen
er hat sich eine kleine Werkstatt für Reparaturen von Haushaltsgeräten eingerichtet
Dieses Wort ist Teil des Wortschatzes für das Goethe-Zertifikat A2.

Thesaurus

Synonymgruppe
Betrieb  ●  Werkstatt  Hauptform
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Werkstatt‹ (berechnet)

Autohaus Bildhauer Fabrikant Filmszene Kinderkunstschule Kunstschule Orgelbauer Schiller-theater Schillertheater Schlocker-stiftung Schmetterling Süße beschützend bildnerisch choreographisch einrichten geschützt grafisch hauseigen mechanisch musisch-bildnerisch neuköllner oekumenischen orthopädisch philharmonisch stadtnah steinheimer theaterpädagogisch väterlich ökumenisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Werkstatt‹.

Verwendungsbeispiele für ›Werkstatt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In diesem erfreulicherweise seltenen Fall muß Ihr nächster Weg Sie in die Werkstatt führen. [Dillenburger, Helmut: Das praktische Autobuch, Gütersloh: Bertelsmann 1965 [1957], S. 43]
Die aufgewendeten Kosten für die Ausstattung der Werkstatt dürfen nicht größer werden als der erzielbare Nutzen. [Maier-Bode, Friedrich Wilhelm (Hg.), Das Buch des Bauern, Hiltrup (Westf.): Landwirtschaftsverl. 1954 [1953], S. 365]
Die bedeutende Tradition der Werkstatt vermochte er aber nicht fortzuführen. [Biba, Otto: Buckow. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1973], S. 1788]
Von seinen 7 Söhnen arbeiteten zunächst fast alle in der Werkstatt. [o. A.: Lexikon der Kunst - R. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1994], S. 4445]
Er hat keinen Sohn, und so wird wohl niemand seine Werkstatt weiterführen. [Die Zeit, 23.01.1998, Nr. 5]
Zitationshilfe
„Werkstatt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Werkstatt>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Werksstudent
Werksspionage
Werkssirene
Werkssiedlung
Werksschutz
Werkstattbericht
Werkstattbühne
Werkstattfertigung
Werkstattgespräch
Werkstattkino