Werkstattgespräch, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
WorttrennungWerk-statt-ge-spräch (computergeneriert)
WortzerlegungWerkstattGespräch
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Veranstaltung, bei der in Gesprächen, Diskussionen bestimmte Themen erarbeitet, abgehandelt, besonders bestimmte künstlerische, wissenschaftliche o. ä. Projekte besprochen werden

Typische Verbindungen
computergeneriert

Kulturarbeit Lesung Verkehrskonzept Vortrag literarisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Werkstattgespräch‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sechs seiner bislang 32 Filme waren zu sehen, in einem Werkstattgespräch hat der Regisseur seine Arbeitsweise erläutert.
Süddeutsche Zeitung, 20.06.2002
Er lobte, dass die Werkstattgespräche eine zehn Jahre lange, verhärtete Diskussion aufgebrochen haben.
Süddeutsche Zeitung, 20.03.2002
In diesem von der Schaubühne so postulierten Werkstattgespräch geht es darum, wie Erkenntnisse aus dem "Feld" Soziologie für das Feld Theater nutzbar gemacht werden könnten.
Die Welt, 13.06.2000
Die "Werkstattgespräche", zu denen Grass vom Radio Bremen verführt wurde, brachten ihn mir näher sein opulent illustriertes Buch über sein Jahrhundert.
Der Tagesspiegel, 01.10.1999
Die Sprachschwierigkeiten waren groß, und die Atmosphäre für echte Werkstattgespräche läßt sich nicht erzwingen.
Die Zeit, 04.06.1953, Nr. 23
Zitationshilfe
„Werkstattgespräch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Werkstattgespräch>, abgerufen am 18.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
werkstattgepflegt
Werkstattfertigung
Werkstätte
Werkstattbühne
Werkstattbericht
Werkstattkino
Werkstattzeichnung
Werkstein
Werkstelefon
Werkstelephon