Werksurlaub, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Nebenform seltenWerkurlaub · Substantiv (Maskulinum)
WorttrennungWerks-ur-laub ● Werk-ur-laub (computergeneriert)
WortzerlegungWerkUrlaub

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Werksurlaub, bei dem das gesamte Unternehmen geschlossen wird, ist schon lange aus der Mode.
Der Tagesspiegel, 20.07.2001
Volkert sagte, er sei für eine Verbindung der Verhandlungen nach dem Werksurlaub im Juli.
Süddeutsche Zeitung, 18.02.1995
Während des Werksurlaubs sollten zudem 1600 vorrangig Arbeitslose und Studenten aus der Region als Aushilfskräfte beschäftigt werden.
Die Welt, 15.06.2000
Das machen wir jetzt zum Beispiel in zwei Wochen direkt vor und nach dem Werksurlaub in der Golf-Produktion.
Die Zeit, 23.06.2006, Nr. 26
Trotz Einstellungsstopp seit November vergangenen Jahres und einem vorgezogenen einwöchigen Werksurlaub Anfang Januar produziert Grundig mehr, als die Verkaufsmanager absetzen können.
Die Zeit, 02.03.1979, Nr. 10
Zitationshilfe
„Werksurlaub“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Werksurlaub>, abgerufen am 23.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Werkstudent
Werkstück
Werkstor
Werkstoffwissenschaft
Werkstofftechnik
Werksverkehr
Werksvertrag
Werkswohnung
Werkszustand
Werktag