Werkzeugmacherei

WorttrennungWerk-zeug-ma-che-rei
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
Handwerk des Werkzeugmachers
2.
Werkstatt, Fabrikhalle o. Ä. eines Werkzeugmachers

Verwendungsbeispiele für ›Werkzeugmacherei‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie stand in Toronto und beherbergte Frank Stronachs erste kleine Werkzeugmacherei.
Süddeutsche Zeitung, 28.06.2003
Dieser Mensch arbeitet in einem volkseigenen Betrieb der Deutschen Demokratischen Republik, im Keller einer Werkzeugmacherei.
Die Zeit, 30.10.1987, Nr. 45
Die Welt ist ein proletarisches Quartier der Westside von Chicago, die Arbeit ist Werkzeugmacherei, die Musik Country, und der Mann heißt Prine.
Die Zeit, 13.11.2000, Nr. 46
Zitationshilfe
„Werkzeugmacherei“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Werkzeugmacherei>, abgerufen am 27.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Werkzeugmacher
Werkzeugleiste
Werkzeugkonstruktion
Werkzeugkonstrukteur
Werkzeugkiste
Werkzeugmaschine
Werkzeugmaschinenbau
Werkzeugmaschinenfabrik
Werkzeugmechaniker
Werkzeugschlosser