Wertänderung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Wertänderung · Nominativ Plural: Wertänderungen
WorttrennungWert-än-de-rung (computergeneriert)
WortzerlegungWertÄnderung

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Überraschenderweise seien aber die Endsummen der Wertänderungen aus beiden Tabellen nicht identisch.
Die Welt, 25.08.2005
In der Prüfergilde ist dann oft gestelzt die Rede von "wesentlichen Wertänderungen" bei einer "marginalen Veränderung der Bewertungsparameter".
Süddeutsche Zeitung, 26.07.2000
Im Bewertungsergebnis verbucht die Bank Wertänderungen bei Finanzanlagen und Beteiligungen sowie Erlöse aus Verkäufen.
Die Welt, 12.03.2003
Dabei geht es etwa um Wertänderungen bei Aktien und vor allem bei Wohnimmobilien, dem wichtigsten Sachvermögen der Bevölkerung.
Süddeutsche Zeitung, 07.01.2003
Für lineare Wertänderungen von Frame zu Frame ist per SetStep() oder SetRate() die Variable m_ dDelta zuständig.
C't, 1997, Nr. 10
Zitationshilfe
„Wertänderung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wertänderung>, abgerufen am 15.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wertanalyse
Wertabstufung
Wertabschreibung
Wert
Werst
Wertangabe
Wertansatz
Wertarbeit
Wertausgleich
Wertbegriff