Wertesystem, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Wertesystems · Nominativ Plural: Wertesysteme
WorttrennungWer-te-sys-tem (computergeneriert)

Thesaurus

Synonymgruppe
Ethik · ↗Moral · Moralvorstellungen · ↗Sittlichkeit · Wertesystem · Wertmaßstäbe · Wertvorstellungen · moralische Werte · sittliche Werte
Assoziationen
Synonymgruppe
Grundüberzeugungen · Werte · ↗Wertekanon · Wertekatalog · Wertesystem · ↗Wertordnung · Wertvorstellungen

Typische Verbindungen zu ›Wertesystem‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Wertesystem‹.

Verwendungsbeispiele für ›Wertesystem‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber waren sie nicht alle stark geprägt von einem geschlossenen Wertesystem?
Die Zeit, 20.07.2013, Nr. 30
Die Menschenrechte gelten für alle und überall, sie sind der Kern unseres Wertesystems.
Der Tagesspiegel, 07.11.2001
Wenn es nicht gelingt, Arbeit mit einem Sinn zu verbinden, bleibt sie im gesellschaftlichen Wertesystem zweitrangig.
Süddeutsche Zeitung, 17.08.1995
Die neue Regierung braucht daher viel Mut zur weiteren Erneuerung unseres Landes, eine glaubwürdige marktwirtschaftliche Ausrichtung und ein christlich-abendländisches Wertesystem.
Die Welt, 17.09.2005
Demokratie als Volksherrschaft und die Umdeutung des Wertesystems waren Anknüpfungspunkte Christa Wolfs.
Barthel, Henner (Hg.), Politische Reden in der DDR, St. Ingbert: Röhrig 1998, S. 182
Zitationshilfe
„Wertesystem“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wertesystem>, abgerufen am 03.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Werteskala
werteschaffend
Werterzeugnis
Wertermittlung
Werterhaltung
Wertethik
Werteverfall
Wertevermittlung
Wertewandel
Wertform