Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Wertpapieraufsicht, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Worttrennung Wert-pa-pier-auf-sicht
Wortzerlegung Wertpapier Aufsicht

Typische Verbindungen zu ›Wertpapieraufsicht‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Wertpapieraufsicht‹.

Verwendungsbeispiele für ›Wertpapieraufsicht‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In allen drei Fällen ist die Wertpapieraufsicht aktiv, wiewohl sie unterschiedlich gelagert sind. [Süddeutsche Zeitung, 21.03.1997]
Die Wertpapieraufsicht hat auf den Protest reagiert und kleinere Änderungen vorgenommen. [Der Tagesspiegel, 24.04.2005]
Wenn also eine europäische Wertpapieraufsicht gegründet werden sollte, müsste erst einmal dieses Problem gelöst werden. [Süddeutsche Zeitung, 27.03.2000]
Zwar liest es sich auf dem Papier gut, daß die Wertpapieraufsicht gestärkt werden soll. [Süddeutsche Zeitung, 01.04.1998]
Denn die Standards der Versicherungsaufsicht sind weit strenger als die der Wertpapieraufsicht. [Die Zeit, 15.05.2007, Nr. 21]
Zitationshilfe
„Wertpapieraufsicht“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wertpapieraufsicht>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wertpapieranlage
Wertpapier
Wertorientierung
Wertordnung
Wertobjekt
Wertpapierbesitz
Wertpapierbestand
Wertpapierbetrug
Wertpapierbörse
Wertpapierdeckung