Wertpapierbörse, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Wertpapierbörse · Nominativ Plural: Wertpapierbörsen
Aussprache [ˈveːɐ̯tpapiːɐ̯ˌbœʁzə]
Worttrennung Wert-pa-pier-bör-se
Wortzerlegung WertpapierBörse2
DWDS-Vollartikel, 2020

Bedeutungen

1.
Markt für den Kauf und Verkauf von Wertpapieren
Synonym zu Aktienbörse (1)
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: eine internationale Wertpapierbörse
in Präpositionalgruppe/-objekt: Handelstag, Freiverkehr, Notierung an der Wertpapierbörse
als Genitivattribut: der Markt, Parketthandel der Wertpapierbörse
Beispiele:
An den Wertpapierbörsen in Deutschland wurden im Juli rund 837 Milliarden Mark umgesetzt. Fast 88 Prozent des Aktienhandels gingen dabei an der Börse in Frankfurt übers Parkett […]. [Bild, 02.08.2000]
An Wertpapierbörsen werden Angebot und Nachfrage zusammengebracht, die aktuellen Kurse fortlaufend festgestellt, und hier können Unternehmen einen Börsengang tätigen. [Neue Zürcher Zeitung, 21.08.2017]
Weil die Aktienindizes wie der Leitindex Sensex sich nicht mehr aktualisierten, wurden alle Wertpapierbörsen am Donnerstag kurz nach Eröffnung des Handels in Mumbai geschlossen. [Neue Zürcher Zeitung, 03.07.2014]
Wie beliebt Derivate im Allgemeinen und Zertifikate im Besonderen bei den Anlegern sind, geht aus Statistiken der Euwax – des Derivatesegments der Stuttgarter Wertpapierbörse – hervor, an der diese Produkte gelistet sind. [Der Tagesspiegel, 03.06.2005]
Der Begriff Broker stammt aus dem angelsächsischen und bezeichnet eine Person oder ein Unternehmen, die allein berechtigt sind, Kauf‑ und Verkaufsaufträge an den Wertpapierbörsen auszuführen. [o. A. [H. M.]: Broker. In: Aktuelles Lexikon 1974–2000, München: DIZ 2000. Zitiert nach: Süddeutsche Zeitung, 25.11.1997.]
Zwischen den sehr unstabilen Wertpapierbörsen und jenen Bereichen, in denen der Ablauf des Geschehens durch langfristige Verträge vorausbestimmt ist, liegt in reicher Schattierung die Mehrheit der Märkte, in denen Entscheidungen für Wochen, Monate, Quartale und vielleicht für ein ganzes Jahr im voraus getroffen und nur unter außergewöhnlichen Umständen revidiert werden. [Giersch, Herbert: Allgemeine Wirtschaftspolitik, Wiesbaden: Gabler 1960, S. 301]
2.
Ort, an dem Wertpapiere gehandelt werden
Synonym zu Aktienbörse (2)
Beispiele:
Unter dem Gewölbe des Nobelmuseums und zum Geklacker der Steckbrief‑Hängebahn ging der Trubel am Mittwoch los. Die frühere Wertpapierbörse in der Stockholmer Altstadt beherbergt eine Sammlung von Erinnerungsgegenständen früherer Laureaten: […]. [Die Zeit, 10.12.2017, Nr. 51]
Der Schacht, den die Bande [von Bankräubern] von einem Hinterzimmer des Hauses aus grub, war solide Arbeit: In vier Metern Tiefe unterquerte er einen Anbau der Wertpapierbörse von Fortaleza und die viel befahrene Avenida Dom Manuel, bevor er unter dem Tresorraum nach oben führte. [Berliner Zeitung, 10.08.2005]
Und was den vermeintlichen Nachholbedarf der neuen Länder in Sachen Börse angeht, so verweist ein Kenner der Materie auf die vorhandene Infrastruktur – nämlich auf die »auch geographisch günstig gelegene Wertpapierbörse in Berlin«. [(Hrsg.): Warnung vor einem Leipziger Auslaufmodell. In: Berliner Zeitung 49/20 (1993), S. 31.]

Thesaurus

Ökonomie
Synonymgruppe
Aktienbörse · ↗Börse · ↗Effektenbörse · Wertpapierbörse  ●  ↗Parkett  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Wertpapierbörse‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Arbeitsgemeinschaft Betreibergesellschaft Betreiberin Bremer Börsenordnung Börsenrat Börsenvorstand Frankfurter Freiverkehr Gesamtumsatz Handelssaal Handelszeit Handelsüberwachung Handelsüberwachungsstelle Insider-Prüfungskommission Kursmakler Kursmaklerkammer Lage Notierung Parkett Parketthandel Präsenzhandel Terminbörse Trägergesellschaft Trägerin Warschauer Zulassungsstelle baden-württembergisch hanseatisch international

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Wertpapierbörse‹.

Zitationshilfe
„Wertpapierbörse“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Wertpapierb%C3%B6rse>, abgerufen am 24.09.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wertpapierbetrug
Wertpapierbestand
Wertpapierbesitz
Wertpapieraufsicht
Wertpapieranlage
Wertpapierdeckung
Wertpapierdepot
Wertpapierexperte
Wertpapierfirma
Wertpapiergeschäft